Auch Nazis nutzen Linux – leider

Durch Marko Rogge darauf aufmerksam gemacht musste ich mit Erschrecken feststellen, das einige aus der „ewig gestrigen“ Fraktion Linux nutzen und sogar planen, eine eigene Linux-Distribution auf Basis von Gentoo zu entwickeln. Allerdings scheinen dem Projekt zum GlÌck zur Zeit noch Mitstreiter zu fehlen.
Im Forum von UbuntuUsers existiert bereits ein entsprechender Thread.

Ich teile die Meinung einiger Forums-Mitglieder, das ein Nazi-Linux ein Wiederspruch in sich ist. Linux steht fÌr Offenheit und Akzeptanz, die NS Ideologie hingegen unter anderem fÌr UnterdrÌckung und Verachtung aller anders denkenden.