Arbeit an RPM v5 hat begonnen

Wie Golem.de berichtet, hat Jeff Johnson mit der Arbeit an der (offiziellen) Version 5 des RPM Paketmanagers begonnen.

Eines der Hauptziele der Entwicklung soll die UnterstÌtzung des XAR-Formats sein, was es ermöglichen soll, den Paketmanager auch unter MacOS X zu nutzen. DarÌber hinaus will das OpenPKG Projekt RPM 5 kÌnftig als Basis nutzen.

Allerdings hat Red Hat bereits vor einiger Zeit verlauten lassen, das man den eigenen Fork weiter pflegen und nicht die offizielle RPM Version einsetzen werde.