AnwÀlte sind fÌr IT-Manager das gröÿte Problem

Wie vnunet.com berichtet, hat eine Umfrage unter 500 Managern ergeben, das Ihnen gesetzliche Vorschriften weniger Bauchschmerzen bereiten als die teilweise fragwÌrdige Auslegung selbiger Vorschriften durch RechtsanwÀlte.

Bevorzugtes Beispiel hierfÌr ist laut dem Bericht der Fall Morgan Stanley. Das Unternehmen geriet vor ca zwei Jahren in BedrÀngnis, da durch ein fehlerhaftes Backup mehr als fÌnf Jahre alte Dateien einem Gericht nicht vorgelegt werden konnten. Dies wurde umgehend von dem zustÀndigen Richter als Versuch der Vertuschung gewertet.

Laut dem Berict werfen RechtsnwÀlte immer öfter einen genauen Blick auf das Backup-Verhalten von Unternehmen. Löschen diese etwa Daten, die eigentlich gesichert werden mÌssen, droht diesen Unternehmen schon ein Prozess. Negativ fÌhrend sind hierbei – wie nicht anders zu erwarten – die USA. In Europa brauchen IT-Manager in Groÿbritanien starke Nerven, wobei die Tendenz jedoch auch in anderen LÀndern steigend ist.