Adobe schließt kritische Lücken im Adobe Reader für Linux

Wie heise security berichtet, hat Adobe heute die Versionen 9.1 bzw. 8.1.4 des Adobe Reader für Linux und Solaris veröffentlicht.

Neben der bereits ausgenutzten kritischen Sicherheitslücke beim Dekodieren von JBIG2-Streams hat Adobe noch 5 weitere Sicherheitslücken in den neuen Versionen geschlossen.

Im yum Repository von Adobe wird zur Zeit noch die Version 8.1.3 angeboten.