Fedora 17: Samba trotz Abhängigkeitsproblemen aktualisieren

Das aktuelle Update für Samba4 kann zur Zeit nicht installiert werden, da das Paket libsmbclient Abhängigkeitsprobleme verursacht. Ursache des Problems ist anscheinend, das die Pakete libsmbclient und libwbclient in die übrigen Samba4-Pakete integriert wurden, jedoch in keinem der übrigen Sama4-Paketen die entsprechende Information, das es libsmbclient und libwbclient ersetzt, hinterlegt wurde. Es gibt nun zwei Optionen, wie man mit dem Problem umgeht: Warten, bis korrigierte Pakete bereitgestellt werden oder das Update manuell durchführen.

Wer sich für Option Nr. 2 entscheidet, sollte folgende Schritte befolgen:

Zuerst finden wir heraus, welche Pakete manuell aktualisiert werden müssen, in dem wir libsmbclient und libwbclient manuell deinstallieren:

su -c'yum erase libsmbclient libwbclient'

Bevor wir die Deinstallation starten, notieren wir uns die Pakete, die zusätzlich zu libsmbclient und libwbclient deinstalliert werden, um sie im nächsten Schritt manuell wieder zu installieren.

Nachdem yum die Pakete libsmbclient und libwbclient aus dem System entfernt hat, installieren wir die übrigen von yum deinstallierten Pakete wie gewohnt neu und haben somit das Abhängigkeitsproblem mehr oder weniger elegant aus der Welt geschafft.

Nichts desto trotz übernehmen wir keine Verantwortung, falls das eigene System durch diese Anleitung unbrauchbar gemacht werden sollte. Das Befolgen dieser Anleitung geschieht somit auf eigene Gefahr!

Creative Commons-Lizenz
Fedora 17: Samba trotz Abhängigkeitsproblemen aktualisieren von Heiko, sofern nicht ausdrücklich anders festgestellt, ist lizenziert unter einer Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International Lizenz.

4 Gedanken zu „Fedora 17: Samba trotz Abhängigkeitsproblemen aktualisieren

  1. Andreas Schneider

    Danke für den Beitrag und sorry wegen der Probleme. libwbclient und libsmbclient war ein Fehler zu paketieren. Das musste aber erst mal alles Upstream diskutiert werden und dann die Optionen ins Buildsystem eingebaut werden.

    Antworten
  2. Heiko Artikelautor

    Kein Problem. Das schöne an Linux ist grade, das man solche Probleme zur Not auch selber lösen kann. Probier das mal unter Windows oder OSX ;-)

    Antworten
  3. timm

    Funktioniert “yum update –skip-broken” unter F17 nicht mehr?

    Und es ist ein wahrscheinlich ein “und” zuviel im Befehl.

    Antworten
    1. Heiko Artikelautor

      In diesem Fall nicht, da bei der Benutzung von “–skip-broken” das komplette Samba-Update übersprungen wurde.

      Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>