100-Dollar-Laptop wird teurer als geplant

Wie Pro-Linux meldet, hat das OLPC (One Laptop Per Child) Projekt einen weiteren Prototyp des GerÀtes vorgestellt. WÀhrend der Vorstellung wurde auch bekannt gegeben, dass sich das Ziel des Projektes nicht einhalten lÀsst, da sich die Kosten pro GerÀt momentan auf 150 US$ belaufen. Hauptgrund hierfÌr sind das Display und die Batterie, deren Kosten momentan höher sind als geplant. Die Planer hoffen nun, den Preis des GerÀtes bis 2008 auf 100 US$ zu drÌcken.